22.01.2019
By: Achim Baumgartner

7. Dezember 2018 bund-rsk.de - Rhein-Sieg Rheinbrücke: BUND warnt vor völliger Fehlplanung in der Region


Rechtsrheinisch eine neue Stadtbahn entlang des Rheins von Bonn nach Köln durch Niederkassel hindurch zu entwickeln, ist sehr zu begrüßen. Allerdings sollte sie das Straßennetz und den bestehenden Verkehr entlasten und nicht zu neuen Baugebieten führen, die ihrerseits unmittelbar neue Verkehrsbedarfe auslösen und die erhoffte Entlastungswirkung schnell verpuffen lassen. Ebenso ist die geplante Vorzugstrasse, die Ausbauoption 1, die konzeptionell auf einer neuen Rheinbrücke aufbaut, zum Scheitern verurteilt. Der Landesbetrieb Straßen.NRW ignoriert Vorgaben bei der Planung. Die sich abzeichnenden Inhalte der Umweltverträglichkeitsprüfung genügen schon jetzt erkennbar nicht den fachlichen und rechtlichen Anforderungen. Entsprechende Hinweise im Scopingtermin, von Kommunen, Bezirksregierung und Umweltverbänden gleichermaßen vorgetragen, bleiben offenbar weitgehend ungehört, weil eine schnelle Planung wichtiger zu sein scheint als eine seriöse und kritische Prüfung.

Ganze PM siehe: